Bootsführerschein in

War Dortmund früher noch von Kohle und Stahl geprägt, so ist die Stadt mit ihren 580.000 Einwohnern nach dem Strukturwandel eine moderne Dienstleistungs-Stadt im Ruhrgebiet geworden. Nicht nur Biertrinker fühlen sich in Dortmund wohl, gilt die Stadt doch als Bierstadt Deutschlands. Cafés mit mediterranem Flair am Alten Markt oder die Einkaufsmeile Westernhellweg locken Einheimische wie Touristen an. Continentale, Signal Iduna und die Dortmunder Stadtwerke DSW21 sind die größten Arbeitgeber der Stadt. Das Herz aller Dortmunder Fußballfreunde schlägt für Borussia Dortmund. Vom regen Handel im Dortmunder Hafen zeugt das historische Alte Hafenamt am Dortmund-Ems-Kanal. Heute werden im größten Kanalhafen Europas statt Kohle und Erz nur noch Container umgeschlagen. Das Alte Hafenamt, dessen Abriss in den 1950er Jahren bereits geplant war, ist heute ein Wahrzeichen der Dortmunder Nordstadt und ebenso wie der Dortmunder Hafen ein Teil der Route der Industriekultur. – Bier, Borussia, Bootsführerschein – viele Dortmunder möchten gerne Wassersport betreiben. Wenn Sie dazu gehören, aber eigentlcih erst mittelfristig einen Bootsführerschein brauchen, informieren Sie sich unbedingt über bevorstehende Änderungen.

Bootsführerschein in Dortmund – mit der Zeit gehen

Früher mussten Dortmunder, die von einem Bootsführerschein träumten, erst einmal eine Segel- oder Bootsfahrschule suchen, sich dort anmelden, warten bis ein Kurs begann und viel Zeit und Geld aufwenden, um das theoretische Wissen für die Prüfung zum Bootsführerschein einzupauken. Immer wieder kam es vor, dass man gebuchten Unterricht sausen lassen musste, da es im Job oder zu Hause Wichtigeres zu tun gab. Nicht selten war der Unterricht so langweilig, dass man nicht mehr richtig aufpasste, Lehrstoff verpasste und plötzlich den Anschluss verloren hatte. Auch heute gehen viele angehende Freizeitkapitäne noch diesen altbackenen Weg. Doch der Gesetzgeber schreibt nicht vor, wie man seinen Bootsführerschein erlangt. Pflichtstunden oder Ausbildungsnachweise werden nicht verlangt. Und deshalb geht es viel besser, einfacher und günstiger, nämlich mit einem Online-Kurs. Mit einem Online-Kurs können Sie lernen, wann, wo und wie oft Sie wollen – und viel Geld sparen.

Bootsführerschein in Dortmund – per Online-Kurs viel günstiger

Moderne Zeiten sind angebrochen. Nutzen Sie das Internet auch für Ihre Wassersportausbildung. Rolf Dreyer hat einen Online-Kurs ins Netz gestellt mit allem, was Sie für eine erfolgreiche Prüfung benötigen. Der im Wassersport weit bekannte Lehrbuchautor betreibt seit langem eine eigene Yachtschule. Er weiß, was seine Schüler brauchen, wie sie leicht lernen und sicher und schnell zu einem Bootsführerschein kommen. Hier können Sie sicher sein, dass Sie kein Amateur unterrichtet. Das i-Tüpfelchen beim Online-Kurs. Sie sparen den größten Teil der Ausbildungskosten im Vergleich zur althergebrachten Methode. Nur etwa 200,00 € für beide Bootsführerscheine, den Bootsführerschein See, den Bootsführerschein Binnen und den Pyroschein, da kommen Sie in Dortmund mehr als günstig dran. In diesem Preis ist alles enthalten, eine praktische Ausbildung und die amtlichen Prüfungsgebühren. Vergleichen Sie mal andere Angebote.

Bootsführerschein in Dortmund – zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen

Wenn Sie nur auf dem Dortmund-Ems-Kanal mit einem Motorboot tuckern wollen, reicht der Bootsführerschein Binnen. Doch Sie sollten auch mal über den Tellerrand schauen, tolle Touren Richtung Holland, Nordsee oder Elbe machen. Hierfür ist der Bootsführerschein See notwendig. Beide Bootsführerscheine bekommen Sie mit dem Online-Kurs von Rolf Dreyer. Die Reihenfolge ist allerdings wichtig! Machen Sie erst den Bootsführerschein See und danach den Bootsführerschein Binnen. Dadurch sparen Sie viel Geld und Zeit und sind frei in allen Reiseplanungen.

Bootsführerschein Dortmund – ohne stures Pauken, unterhaltsam genießen

Das Pauken kennen Sie aus der Schule. Wie langweilig und mühsam! Sie mochten den Lehrer nicht oder haben nur „Bahnhof“ verstanden. So sieht leider meistens auch die Theorie zum Bootsführerschein aus. Es sei denn, Sie entscheiden sich für den Online-Kurs von Rolf Dreyer. Mit diesem Online-Kurs sind Sie auf der richtigen Seite. Rolf Dreyers Lehrmethode fesselt und unterhält Sie. Seine Kommentare, seine Art und Weise lassen Sie nicht mehr los. Sie lernen spielerisch. Wie wichtig ist die Sicherheit an Bord. Wie wird navigiert. Worauf ist bei Nacht zu achten. Und das Wetter gibt Ihnen auch keine Rätsel mehr auf. Eselsbrücken, Videofilme, Zeichnungen, Grafiken und fachmännische, aber verständliche Erklärungen führen Sie schnell zum Ziel. Schauen Sie sich einmal die Vorschau an. Genau die Fragebögen, die Ihnen später auch in der Prüfung vorgelegt werden, können Sie im Online-Kurs so lange durcharbeiten, bis Sie sie im Schlaf beantworten können. Mit dem Online-Kurs haben Sie keine Angst mehr vor der theoretischen Prüfung. Damit sind Sie weit vorne.

Bootsführerschein in Dortmund – ohne Vorkenntnisse von der Land- zur Wasserratte

Auch wenn Sie sich bisher noch nicht mit dem Wassersport beschäftigt haben, wird der Online-Kurs zu einem Genuss für Sie. Schon ganz schnell fühlen Sie sich als Freizeitkapitän. Und es liegt an Ihnen, wie schnell Sie fit sind für die Prüfung. Online-Kurs-Teilnehmer ohne Vorkenntnisse hatten in nur 11 Tagen ihren Bootsführerschein in der Tasche. Das können Sie auch schaffen, ohne große Verrenkungen. Viele 1000 Freizeitkapitäne gibt es inzwischen dank des Online-Kurses. Schauen Sie mal in die Erfahrungsberichte, das wird Sie überzeugen.

Bootsführerschein – Theorie in Dortmund, Praxis in Bergkamen

Nach der Theorie folgt die praktische Ausbildung auf einem Motorboot. Das ist ein Klacks, sogar wenn Sie noch kein Händchen für Motorboote haben. Die Fahrstunden auf einem Motorboot machen Sie in Bergkamen. Der große Vorteil – hier können Sie sich das ganze Jahr zur praktischen Ausbildung anmelden, auch im Winter. Und dann kann es im Frühjahr schon heißen: Leinen los und Sie als Kapitän am Ruder. Im Online-Kurs finden Sie, wo und wie Sie sich zu den Bootsfahrstunden und zur Prüfung anmelden. Der Online-Kurs nimmt Ihnen jede Menge Arbeit ab.

Bootsführerschein in Dortmund und anderen Städten

Dortmund ist ein hervorragender Standort, um endlich seine Träume in die Realität umzusetzen, endlich den Bootsführerschein in der Tasche zu haben. Doch auch in anderen Städten gibt es diese Möglichkeiten, zum Beispiel in Aachen, Augsburg, Berlin, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Hamm, Hannover, Kassel, Köln, Krefeld, Lübeck, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen oder Stuttgart.

Bootsführerschein in Dortmund – Sie sind noch unsicher?

Wenn Sie trotz aller Informationen, die sie auch rechts am Seitenanfang finden, immer noch nicht wissen, ob der Online-Kurs Sie auf den richtigen Weg zum Freizeitkapitän führt, dann greifen Sie einfach zum Telefon. Rolf Dreyer gibt Ihnen unter 0160-840 4538 gerne Antworten auf alle Ihre Fragen. Und dann werden Sie sicherlich überzeugt sein vom Online-Kurs. Schauen Sie sich die Vorschau an, lesen Sie die Erfahrungsberichte und die FAQ. Wenn Sie noch mehr Lesestoff oder Hilfe brauchen, klicken Sie einfach hier.

Zurück nach oben.

Zwei_Bootsfuehrerscheine

Zwei Bootsführerscheine
Um ein Boot, sei es ein Segel- oder ein Motorboot, zu führen, wird der amtliche Bootsführerschein See oder der amtliche Bootsführerschein Binnen benötigt.
Mehr dazu

  • Schon über 11000 erfolgreiche Teilnehmer
  • Der Online-Kurs macht richtig viel Spaß
  • Beide Bootsführerscheine See und Binnen
  • Persönliche Betreuung durch Rolf Dreyer
Bootsfahrschule

Mit insgesamt 18 Titeln ist Rolf Dreyer
einer der bekanntesten Autoren im deutschen Yacht- und Bootssport. Was Sie in diesem Online-Kurs lernen, hat Hand und Fuß und verschafft Ihnen Sicherheit auf dem Wasser.
Alle Bücher von Rolf Dreyer anschauen