Bootsführerschein in Hamburg

Hamburg, das „Tor zur Welt“ ist mit fast 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Glucksendes Wellengeplätscher und Möwengeschrei an der Elbe, Sonntagsspaziergänge um die Binnenalster, eine Hafenrundfahrt, wehmütig den großen Kreuzfahrt- oder Containerschiffen nachschauen, die von hier in die ganze Welt starten – Hamburg ist vom Wasser geprägt. Und steht der Wind günstig, kann man in Hamburg sogar Nordseeluft schnuppern. Wenn Sie bei so viel Wasser ganz schnell einen Bootsführerschein haben wollen, klicken Sie hier. – Mehr als vier Millionen Touristen bevölkern die Hamburger Innenstadt, besuchen die Speicherstadt oder Hamburgs „sündige Meile“, die Reeperbahn. Nicht zu vergessen sind die vielen Messebesucher, die zum Beispiel auf der Hanseboot die neuesten Trends des Wassersports erkunden.

Mit dem Bootsführerschein sich den Wind um die Nase wehen lassen

Mit dem Schub der Tide einen Tagestörn nach Cuxhaven machen, vorbei an den schmucken kleinen Kapitänshäuser der Elbchaussee, mit dem Motorboot elbaufwärts auf Angeltour gehen oder an einsamen Elbstränden baden, für Freizeitkapitäne bietet Hamburg Reize ohne Ende. Aber wer das Freizeitangebot in Hamburg richtig nutzen will, kommt um einen Bootsführerschein nicht herum. Am besten machen Sie gleich den Bootsführerschein See. Dann können Sie ab Hamburg die Elbe abwärts Richtung Nordsee und Helgoland fahren. Ab Hamburg ist die Elbe nämlich eine Seeschifffahrtsstraße. Elbaufwärts brauchen Sie den amtlichen Bootsführerschein Binnen.

Bootsführerschein in Hamburg – leicht gemacht

Der Traum von einem Bootsführerschein braucht nicht länger ein Traum zu bleiben. Er lässt sich leichter und schneller erfüllen, als Sie vielleicht denken. Denn der Gesetzgeber schreibt nicht vor, dass Sie eine Bootsfahrschule oder Yachtschule besuchen und Theorie pauken. Wer beruflich stark eingespannt ist, wer eine Familie hat oder unter ständigem Termindruck leidet, weiß oftmals gar nicht, ob er an den Unterrichtsstunden auch teilnehmen kann. Diese Unsicherheit, die nur Geld und Nerven kostet, hat nun ein Ende – dank des Online-Kurses. Wenn Sie jetzt schon überzeugt sind, dann lesen Sie nicht weiter, sondern klicken hier.

Bootsführerschein Online-Kurs – richtig viel Geld sparen

Einer der bekanntesten Lehrbuchautoren im Wassersport ist Rolf Dreyer. Er betreibt selbst eine Yachtschule und weiß, in welchen zeitlichen Nöten die Kursteilnehmer oft stecken. Deswegen hat er über viele Jahre seine Kurse in der Yachtschule für das Internet aufbereitet und als Online-Kurs in das Netz gestellt. Damit entscheiden Sie selbst, wann, wo und wie schnell Sie lernen wollen, um für die Prüfung topfit zu sein. Das Tolle an der Geschichte, Sie sparen auch noch richtig viel Geld. Denn der Online-Kurs erspart Ihnen den größten Teil der üblichen Kosten in einer Schule. Mit dem Online-Kurs betragen die gesamten Kosten in Hamburg inklusive der praktischen Ausbildung, Prüfungsgebühren und allen Nebenkosten nur knapp 250 Euro – für beide Bootsführerscheine. Und der Pyroschein ist auch im Online-Kurs enthalten. Ein Bootsführerschein gilt für das ganze Leben. Es folgen keinerlei Fahrnachweise, keine ärztlichen Folgeuntersuchungen und keine Nachprüfungen.

Bootsführerschein per Online-Kurs – unterhaltsam und lehrreich

Wenn Sie sich für den Online-Kurs anmelden, können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – Sie werden fit gemacht für den Bootsführerschein See und den Bootsführerschein Binnen. Und da sich trockene Theorie wesentlich leichter mit Trick- und Videofilmen, vertonten Texten, Bildern und Zeichnungen lernen lässt, hat Rolf Dreyer seinen Online-Kurs so angereichert, dass stures Lernen zu einer fesselnden und doch lehrreichen Unterhaltung wird. Alle Gebiete des Motorbootfahrens, von der Sicherheit an Bord über Navigation, Seeverkehrsrecht und Wetterkunde werden ausführlich und verständlich behandelt. Das Hamburger Wasserrevier hat seine Tücken. Die Unterelbe ist ein Gezeitenrevier, hier leben Sie mit Ebbe und Flut und Sie brauchen zum Beispiel einen Tidenkalender. Und auch die Berufsschifffahrt fordert Ihnen genaueste Kenntnisse über Vorfahrtregeln oder Wellenschlag ab. Im Online-Kurs lernen Sie alles, was Sie brauchen, um erfolgreich Ihre Prüfung abzulegen und danach als Freizeitkapitän sicher auf dem Wasser unterwegs zu sein.

Bootsführerschein in Hamburg – ohne Vorkenntnisse

Auch wenn Sie bislang noch nie etwas mit dem Motorbootfahren zu tun hatten, sind Sie mit dem Online-Kurs auf der sicheren Seite. Wie schnell Sie den Kurs durchgearbeitet haben, liegt alleine bei Ihnen. Wenn Sie etwas nicht verstanden haben, was wohl nicht vorkommt, gehen Sie im Stoff einfach noch einmal zurück. Frühere Hamburger Kursteilnehmer waren bereits in 11 Tagen fit für die Prüfung. Lesen Sie mal die Erfahrungsberichte. Und vielleicht sind Sie sogar noch schneller. Im Online-Kurs werden übrigens exakt die Fragebögen durchgearbeitet, die Ihnen später auch in der Prüfung vorgelegt werden. Ein großer Vorteil gegenüber denen, die ohne Online-Kurs mit feuchten Händen und rotem Kopf zur Prüfung gehen und nicht wissen, was sie an Fragen erwartet.

Bootsführerschein in Hamburg – praktische Ausbildung

Nach der Ausbildung im Online-Kurs ist der praktische Fahrunterricht nur noch ein Klacks für Sie. Auf einem Motorboot können Sie zum Beispiel in Hammerbrook oder in Finkenwerder praktisch zeigen, dass Sie keine zwei linken Hände haben. Ausbildung und Prüfung finden das ganze Jahr über statt, auch im Winter. Wo und wie Sie sich anmelden, finden Sie natürlich auch im Online-Kurs. Sie sehen, es ist alles einfacher als Sie denken.

Bootsführerschein in Hamburg – viele Stunden Lernzeit sparen

Wenn Sie einen Kurs in einer Schule besucht haben und Ihnen immer noch einiges unverständlich ist, wenn Sie nach wie vor unsicher sind, dann kann Ihnen der Online-Kurs entscheidend weiterhelfen. Der Online-Kurs garantiert Ihnen, dass Sie die Prüfung ganz sicher und ohne Nervenflattern bestehen. Freizeitkapitäne, die schon lange nicht mehr auf dem Wasser waren, nutzen den Online-Kurs, um Ihre Theorie aufzufrischen und damit wieder auf dem neuesten Stand zu sein. Wenn Sie nur ganz schnell wissen wollen, ob sie alle Prüfungsfragen sicher beantworten können, buchen Sie am besten den Schnupperkurs für 5,00 Euro.

Bootsführerschein in Hamburg – noch Fragen offen?

Ganz oben über dem Bild und rechts am Seitenanfang finden Sie viele Informationen, die Ihnen weiterhelfen. Wenn dann immer noch Unklarheiten und Unsicherheiten bestehen – Rolf Dreyer, der Lehrbuchautor und Erfinder es Online-Kurses, ist für Sie persönlich zu erreichen unter mobil 0160-840 4538. So können Sie dann Ihre letzten Zweifel ausräumen.

Bootsführerschein – Ausbildung und Prüfung in anderen Städten

Hamburg mit Elbe, Alster und dem Zugang zur Nordsee ist die Stadt, in der die Ausbildung zum Bootsführerschein so richtig Sinn macht. Aber Wassersportausbildung gibt es auch in Aachen, Augsburg, Berlin, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamm, Hannover, Kassel, Köln, Krefeld, Lübeck, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen oder Stuttgart.

Zurück nach oben.

Zwei_Bootsfuehrerscheine

Zwei Bootsführerscheine
Um ein Boot, sei es ein Segel- oder ein Motorboot, zu führen, wird der amtliche Bootsführerschein See oder der amtliche Bootsführerschein Binnen benötigt.
Mehr dazu

  • Schon über 11000 erfolgreiche Teilnehmer
  • Der Online-Kurs macht richtig viel Spaß
  • Beide Bootsführerscheine See und Binnen
  • Persönliche Betreuung durch Rolf Dreyer
Bootsfahrschule

Mit insgesamt 18 Titeln ist Rolf Dreyer
einer der bekanntesten Autoren im deutschen Yacht- und Bootssport. Was Sie in diesem Online-Kurs lernen, hat Hand und Fuß und verschafft Ihnen Sicherheit auf dem Wasser.
Alle Bücher von Rolf Dreyer anschauen