Bootsführerschein in Frankfurt

Willkomen in einer der produktivsten und dynamischsten Metropolen Europas – willkomen in Frankfurt. 650.000 Menschen, dazu Europäische Zentralbank, Deutsche Bundesbank, Deutsche Bank oder die Deutsche Börse. Sie beeinflussen die Wirtschaft der ganzen Welt. Geld regiert die Welt und das Geld sitzt in Frankfurt am Main. Am Flughafen Frankfurt starten und landen Flugzeuge aus aller Welt, die Frankfurter Messe gibt wichtige wirtschaftliche Impulse, in Frankfurt kreuzen sich die Datenleitungen aller wichtigen Netze. – Doch nicht nur Business, auch Erholung bietet Frankfurt. Mitten in der Stadt lädt der Palmengarten zum Verweilen ein, Banker im feinen Zwirn mischen sich unter Studenten in Cafés und Restaurants. Frankfurts Häfen liegen im Zentrum der Stadt, einige werden als neuer Wohn- und Erholungsraum in der Stadt genutzt, andere wie der Osthafen, der Gutleuthafen oder der Hafen des Industrieparks Höchst dienen der Industrie. Der 1992 fertiggestellte Main-Donau-Kanal öffnete neue Transportwege. Die nutzen auch viele Freizeitschiffer und sind begeistert von neuen Möglichkeiten – wenn sie denn einen Bootsführerschein haben.

Frankfurt am Main – noch reizvoller mit einem Bootsführerschein

Haben Sie auch schon mal sehnsüchtig den Motorbooten nachgeschaut und geträumt, selbst am Ruder zu stehen und sich den Fahrtwind um die Ohren wehen zu lassen? Möchten Sie die Frankfurter Skyline vom Wasser aus genießen oder einen Ausflug auf dem Main nach Bamberg oder Mainz machen? Ihr Traum kann Wirklichkeit werden. Ein Bootsführerschein ist der entscheidende Schritt. Sie haben kein Boot – dann mieten Sie es. Rent a boat gibt es im Frankfurter Westhafen oder bei Hener in Mainz. Ein Motorboot (mit über 5 PS) können Sie aber nur mit Bootsführerschein mieten. Denn auf dem Main gibt es schwer erkennbare Hindernisse und Flachstellen, aber auch Felsen oder Buhnen unter Wasser. An den Kaimauern in Frankfurt oder Offenbach müssen Sie auf die eingelassenen Treppen achten, um den Propeller nicht zu beschädigen. Die rechtlichen Vorschriften der Binnenschifffahrtstraßen-Ordnung sollten Sie ebenfalls kennen. Mit Bootsführerschein ist das alles kein Problem und den machen Sie mithilfe eines Online-Kurses – schnell, einfach und sehr preiswert.

Mit Bootsführerschein auch an Schleusen professionell fahren

Auf dem Main erwartet Sie alle 10 bis 15 Kilometer eine Schleuse. Vergessen Sie lange Leinen, Bootshaken und Fender nicht, die kleinen Gummikissen zum Schutz der Bordwand. Neben den Schleusen für die Berufsschifffahrt gibt es vielerorts auch spezielle Sportbootschleusen. Wenn Sie sich sicher fühlen, können Sie sich auch mit den großen Gütermotorschiffen gemeinsam heben oder senken lassen. All das lernen Sie im Online-Kurs – obwohl „Schleusenkunde“ gar nicht zum Prüfungsstoff gehört. Denn auf dem Main sollten Sie schon Bescheid wissen.

Bootsführerschein in Frankfurt – schnell aber richtig

Gelbe Seiten, Mund-zu-Mund-Propaganda, Internetsuche, es gibt viele Möglichkeiten, in Frankfurt eine Bootsschule zu finden. Doch dann passt deren Stundenplan nicht zu Ihrem Terminkalender. Oder die Familie macht nicht mit, vielleicht ruft der Arbeitgeber ständig an und teuer ist so eine Bootsschule auch noch. Auch wenn der Gesetzgeber viel vorschreibt, eine Bootsschule müssen Sie nicht besuchen. Sie können den Bootsführerschein so machen, wie es Ihnen gefällt. Pflichtstunden und Vorschriften zur Ausbildung gibt es nicht. Am Online-Kurs wird Ihnen das schnelle Lernen, der gute Preis und das sichere Bestehen der Prüfung gefallen. Der Online-Kurs bietet Ihnen vor allem aber eine exzellente Ausbildung.

Bootsführerschein in Frankfurt – viel günstiger per Online-Kurs

Gehen Sie mit der Zeit! Rolf Dreyer, der renommierte Lehrbuchautor in Sachen Wassersport, macht es möglich. Selber Betreiber einer Yachtschule hat Rolf Dreyer die Zeichen der Zeit erkannt und für das Internet einen Online-Kurs entwickelt, der Ihnen alles bietet, was Sie für eine erfolgreiche Prüfung zum Bootsführerschein brauchen. Sein Online-Kurs erspart Ihnen stures Pauken, Versagensängste vor der Prüfung, vor allem aber jede Menge Geld. Denn den größten Teil der Ausbildungskosten sparen Sie gegenüber dem altmodischen Weg über eine Schule. Die Kosten für die beiden Führerscheine Bootsführerschein See und Bootsführerschein Binnen sowie den Pyroschein betragen in Frankfurt nur etwa 300,- €. Darin eingeschlossen sind eine (nicht vorgeschriebene) praktische Ausbildung und die Prüfungsgebühren. (In Koblenz ist es fast 100,- € günstiger.) Wenn Sie das einmal mit den Kosten einer herkömmlichen Bootsfahrschule vergleichen, verstehen Sie, warum sich schon viele tausend Wassersportler für den Online-Kurs entschieden haben.

Bootsführerschein per Online-Kurs– spannende und fesselnde Unterhaltung

Sie lernen nicht gerne auswendig. Langatmige Theorie interessiert Sie auch nicht. Für die Prüfung zum Bootsführerschein wird Ihnen einiges abverlangt. In Rolf Dreyers Online-Kurs gibt es kein stumpfes Pauken, sondern Abwechslung und beste Unterhaltung. Videofilme zeigen, worauf es ankommt. Mit Zeichentrickfilmen, Grafiken und Zeichnungen üben Sie die Materie spielerisch ein und werden im Handumdrehen zu einem Sportboot-Experten. Haben Sie schon Bammel vor den Fragebögen in der theoretischen Prüfung? Keine Sorge, genau diese Fragebögen haben Sie alle vorher im Online-Kurs ausgefüllt. Dabei bestimmen Sie Ihr Lerntempo selbst. Wer wenig Zeit hat, braucht keine zwei Wochen. Schauen Sie mal in die Erfahrungsberichte. Tausende Wassersportler haben erfolgreich am Online-Kurs teilgenommen.

Bootsführerschein in Frankfurt – der Online-Kurs erleichtert auch das „Praktische“

Videofilme zeigen Ihnen ganz genau, was in der praktischen Prüfung erwartet wird. Wenn Sie wollen, können Sie vorher noch eine Bootsfahrstunde machen. In Wiesbaden oder in Offenbach findet die Prüfung statt – und zwar während des ganzen Jahres, also auch im Winter. Wie und wo Sie sich dazu anmelden, wird natürlich im Online-Kurs erklärt. Nicht nur in Frankfurt kann man schnell und einfach Freizeitkapitän werden. Das ist – teilweise deutlich günstiger – auch in vielen anderen Städten möglich, wie zum Beispiel in Aachen, Augsburg, Berlin, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hamburg, Hamm, Hannover, Kassel, Köln, Krefeld, Lübeck, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen oder Stuttgart.

Noch Fragen zum Bootsführerschein in Frankfurt?

Sollten Sie noch unsicher sein oder etwas mehr wissen wollen, dann klicken Sie bitte rechts am Seitenanfang und ganz oben über dem Bild. Lesen Sie auch die FAQ. Und wenn dann immer noch Unklarheiten bestehen, rufen Sie Ihren Lehrer im Online-Kurs, Rolf Dreyer, an. Sie erreichen Ihn jederzeit unter 0160-840 4538. Er freut sich auf Ihren Anruf. Wenn Sie vorher noch weiterlesen möchten, dann klicken Sie hier.

Zurück nach oben.

Zwei_Bootsfuehrerscheine

Zwei Bootsführerscheine
Um ein Boot, sei es ein Segel- oder ein Motorboot, zu führen, wird der amtliche Bootsführerschein See oder der amtliche Bootsführerschein Binnen benötigt.
Mehr dazu

  • Schon über 11000 erfolgreiche Teilnehmer
  • Der Online-Kurs macht richtig viel Spaß
  • Beide Bootsführerscheine See und Binnen
  • Persönliche Betreuung durch Rolf Dreyer
Bootsfahrschule

Mit insgesamt 18 Titeln ist Rolf Dreyer
einer der bekanntesten Autoren im deutschen Yacht- und Bootssport. Was Sie in diesem Online-Kurs lernen, hat Hand und Fuß und verschafft Ihnen Sicherheit auf dem Wasser.
Alle Bücher von Rolf Dreyer anschauen